Digital informiert - im Job integriert - Di-Ji

Kurzmenu

Inhaltsbereich

Brotkrümmelpfad

Digital informiert - im Job integriert - Di-Ji

Mitten im Job: Die digitale Zukunft ist barrierefrei

Digitale Angebote dürfen Menschen mit Behinderungen nicht ausschließen. Dokumente in berufsrelevanten Angeboten müssen barrierefrei gestaltet sein. Informations- und Serviceterminals sollten durch barrierefreie Gestaltung niemanden ausschließen. Auch Integrations- und Zielvereinbarungen, insbesondere mit der Privatwirtschaft, sollen zur Verbesserung von barrierefreier Informationstechnik beitragen. Wir setzen uns dafür ein.

Doch auch die Information und kompetente Beratung von Anbietern und die regelmäßige Überprüfung digitaler Angebote sind unsere Aufgaben. Erst müssen die Barrieren in den Köpfen der Anbieter abgebaut werden. Dann steht einer Trendwende nichts mehr im Wege. Und: Barrierefreiheit bringt Vorteile für alle und erleichtert jedem das Arbeiten! Ob in der Ausbildung, bei der Arbeitssuche oder im Arbeitsumfeld: vorhandene Barrieren in der Informationstechnik müssen wahrgenommen und beseitigt werden.

Aktuelle Meldungen

 
 

Abschlussbericht des Di-Ji-Projekts jetzt online verfügbar

Mittwoch, den 26. November 2014 um 13:59 Uhr

Abbildung des Deckblatts des Abschlussberichts Das Projekt „Digital informiert – im Job integriert“, kurz: Di-Ji, ist im Mai 2014 beendet worden. Die Ergebnisse des Projekts werden auch weiterhin auf den Webseiten des Projekts unter www.di-ji.de zur Verfügung stehen. Welche Ergebnisse dies im Einzelnen sind, darüber informiert der im PDF Format Abschlussbericht des Modellprojekts.

Weiterlesen: Abschlussbericht des Di-Ji-Projekts jetzt online verfügbar

 
 

Teilnahme an ENABLE-Konferenz auch online kostenlos möglich

Montag, den 26. Mai 2014 um 07:21 Uhr

Logo ENABLEAm 18. und 19. Juni 2014 findet die "2. Internationale Konferenz zur Anwendung Neuer Technologien für inklusives Lernen" statt. An dieser vom Netzwerk ENABLE (Europäisches Netzwerk für informations- und kommunikationstechnisch unterstütztes Lernen für Menschen mit Behinderung) veranstalteten internationalen Konferenz können Sie auch online kostenlos teilnehmen!

Weiterlesen: Teilnahme an ENABLE-Konferenz auch online kostenlos möglich

 
 

Besserer Zugang zu Büchern

Montag, den 19. Mai 2014 um 13:01 Uhr

Ein internationaler Vertrag soll zukünftig den gleichberechtigten Zugang zu Büchern für blinde, sehbehinderte und sonst lesebehinderte Personen sicherstellen. Dies ist ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Inklusion in Kultur und Bildung, ein in der UN-Behindertenrechtskonvention zugesichertes Recht.

Weiterlesen: Besserer Zugang zu Büchern

 
 

Navigation